Walking Handball

Walking Handball in Niedersachsen beim
MTV Treubund Lüneburg

Am 01.10. treffen sich zum ersten Mal eine Gruppe, die Interesse haben, eine neue „alte“ Sportart in Niedersachsen beim MTV Treubund Lüneburg zu etablieren.

„Walking Handball“ ist zum einen eine Trainingsform für Spieler/innen jeden Alters, bei denen neben Ausdauer und Krafttraining auch die Koordination mit und ohne Ball trainiert wird. Darüber hinaus ist „Walking Handball“ auch ein Spiel, was ähnlich dem Original gespielt wird. Die Spielfeldgröße und die Spieldauer sind etwas angepasst, jedoch die Regeln sind weitestgehend ähnlich, bis auf drei Ausnahmen:

• Es darf nur gegangen, nicht gelaufen werden.
• Körperkontakt ist nicht erlaubt.
• Torwurf zählt nur, wenn alle Angreifer die Mittellinie überschritten haben.

Diese Regeln sind sinnvoll, um die Verletzungsgefahr, die des originalen Handballs mit sich bringen, zu verringern und das Spiel auch für Menschen über 50 Jahren spielbar zu gestalten. In Nordrhein-Westfalen und bei den niederländischen Nachbarn wird „Walking Handball“ bereits praktiziert.

Es wurde die zukünftige Trainingszeit auf dienstags oder donnerstags 20:00 – 21:30 Uhr festgelegt (Mehrzweckhalle Rotes Feld) weitere Interessenten/innen sind herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Das Training wird von Anne Kozian oder Sven Meyer geleitet.

Weitere Informationen gibt es unter walkinghandball@gmx.de

Sponsor