Schiedsrichterunterstützer der Zeitnehmer und Sekretär

Das Kampfgericht besteht aus Zeitnehmer und Sekretär, sie verfolgen das Spielverhältnis.
Zeitnehmer: Grundsätzlich hat der Zeitnehmer die Hauptverantwortung für die Spielzeit, das Time-out und die Hinausstellungszeit hinausgestellter Spieler zu kontrolieren.
Sekretär: Gleichfalls hat der Sekretär die Hauptverantwortung für die Spielerlisten, das Spielprotokoll, das Eintreten von Spielern, die nach Spielbeginn angekommen sind und das Eintreten von nicht Spielberechtigten Spielern.

Zu Beachten: Die Kontrolle der Anzahl der Spieler auf der Spielfläche, und der Mannschaftsoffiziellen im Auswechselraum jeden Teams zählen, so wie das Aus- und Eintreten von Auswechselspielern gelten als gemeinsame Verantwortung.
Dem Zeitnehmer und dem Sekretär stehen zwei gleichberechtigten Schiedsrichter zur Seite

Regelauslegung des Deutschen Handball Bundes, PDF – Dateien (Teil 1) und (Teil 2)
Korpiervorlage Zeitstrafenvordruck (PDF – Datei)
Checkliste technische Besprechung vor Spielbeginn (PDF – Datei)